Ballistische Test- & Messlösungen

Geschoßauffangsystem für forensische Anwendungen bis Kaliber .50 BMG

  • Ermöglicht die forensische Analyse von abgefeuerten Projektilen
  • Fängt Geschoße ohne deren Deformation auf – selbst Hohlspitzprojektile werden zerstörungsfrei aufgefangen und behalten ihre wichtigen forensischen Merkmale – ohne diese zu verfälschen
  • Die hohe Qualität der aufgefangenen Geschoße vereinfacht die forensische Analyse, reduziert die Untersuchungsdauer und führt zu verläßlicheren Ergebnissen
  • Qualität der aufgefangenen Geschoße bestens für Analysen mit Vergleichsmikroskopen geeignet
  • deutlich gesteigerte Leistungsfähigkeit des Geschoßauffangsystems – verglichen mit herkömmlichen Wassertanklösungen
  • Geschoße werden in kaskadierten Lagen von Vlies gestoppt
    • Geschoß in Vlies abfeuern
    • Geschoß durch den geöffneten Systemdeckel entnehmen
    • einfacher Austausch der Vlieslagen
    • sauber in der Anwendung – schnell im Service

 

GeschoßauffangsystemGeschoßauffangsystem

Empfindliche Geschosse, z.B. Hohlspitzgeschosse, werden mit dem Geschossauffangsystem zerstörungsfrei gestoppt.

9x19 mm mit GDHP-Geschoss

9 x 19 mm mit GDHP-Geschoss (gold dot hollow point)

.357 Mag. mit GDHP-Geschoss

.357 Mag. mit GDHP-Geschoss (gold dot hollow point)

.22 lr high velocity

.22 lr ‚high velocity‘ mit Blei-Hohlspitzgeschoss (verkupfert)

.22 lr subsonic

.22 lr ‚subsonic‘ mit Blei-Hohlspitzgeschoss